Peter Danner

Griechische akrotere der Archaischen und Klassischen Zeit

Rivista di Archeologia Supplementi, 5
1989, 95 pp., Tavv. 32
Brossura
ISBN: 8876890459

€ 90,00  € 85,50
  • ADD TO CART ADD TO CART ADD TO CART
TABLE OF CONTENTS

Vorwort
Einleitung
Katalog
Vobemerkung
Sichere Beispiele
- Scheibenakrotere
- Volutenakrotere / pflanzliche Akrotere
- Gorgonen
- Niken
- Sphingen
- Kampf- und Entführungsgruppen
- Bewegte weibliche Figuren
- Weibliche Reiterfiguren
Mögliche Beispiele

Die Akrotertypen
- Scheibenakrotere
- Volutenakrotere / pflanzliche Akrotere
- Gorgonen
- Niken
- Sphingen
- Tiere - Kampf- und Entführungsgruppen
- Bewegte weibliche Figuren
- Weibliche Reiterfiguren
- Dreifüße

Die zeitliche und geographische Verbreitung der Akrotertypen
Die kompositionelle Verbindung von Mittel- und Sietenakroteren
Das Material, aus dem die Akrotere gefertigt sind
Die Maße der Akrotere im Verhältnis zur Architektur
Sekundäre Quellen
Die Bedeutung der Akrotere
Anmerkungen

Anhang
Akroterkompositionen der archaischen und klassischen Zeit
Zusammenhang zwischen Akrotertyp und Gottheit, welcher ein Tempel geweiht ist
Maßverhältnisse zwischen den Akroteren und der Architektur
Katalog der Beispiele, die als Akrotere bezeichnet wurden, aber als solche nicht in Frage kommen
Abbildungsnachweis